Startseite / Reiseberichte / Reisebericht: Jordanien Individuell vom Toten Meer zum Roten Meer
  • Ausflug in die Vergangenheit: das Amphitheater von Jerash

  • Antike Säulen in Jerash

  • Blick vom Mt. Nebo ins Tal des Jordan

  • Entspanntes Schweben: Baden im salzhaltigen Wasser des Toten Meeres

  • Der erste Blick auf das berühmte Schatzhaus in Petra

  • Der Hüter des Heiligtums: Wächter am Schatzhaus in Petra

  • In Stein gemeißelt: das Amphitheater von Petra

  • Mit einem PS durch die Schlucht: eines der Taxis von Petra

  • Bild 11: Lohn für den Aufstieg: der Blick von oben auf das Schatzhaus

  • Mythisches Leuchten: die Gräber der "Königswand" im Abendlicht

  • Wandern in der Fels- und Sandwüste des Wadi Rum

  • Rotes Meer in Blau: am Strand von Aqaba

  • Bunte Welt unter Wasser: Riff-Formation im Roten Meer

Reisebericht: Jordanien Individuell vom Toten Meer zum Roten Meer

Welcome to Jordan!

Vielen Dank für die Organisation unserer unvergesslichen Jordanienreise. Es war alles sehr professionell und für uns unkompliziert eingefädelt – entspanntes und interessantes Reisen, mit tollen abwechslungsreichen Übernachtungsvarianten, Mietwagen und unserem Fahrer Saifi, der uns ein Freund geworden ist.

Die Individual-Reise selbst hat alle Erwartungen übertroffen. Die Jordanier sind sehr stolz, offen, unaufdringlich und gastfreundlich. Man kann dem Land nur wünschen, dass sich nicht so viele Neugierige von den Unruhen in den Nachbarländern abschrecken lassen, wie es häufig der Fall ist, sondern ihm trotzdem einen Besuch abstatten. Es ist ein friedliches und tolerantes Land und so reich an interessanter Geschichte, Kultur und atemberaubenden Landschaften.

König Hussein gab in den 90er Jahren die Devise heraus: „Jeder Tourist, der unser Land besucht, ist ein Jordanier.“ Jeder Einwohner, den wir getroffen haben, scheint diesen Satz zu leben. „Welcome to Jordan!“ war Teil eines jeden Gespräches mit den Einheimischen. Und es wirkt nicht wie eine einstudierte Floskel. Gastfreundschaft hat eine lange Tradition in diesem nahöstlichen Transitland.

Es wird nicht unsere letzte DIAMIR-Reise gewesen sein. Ihr Reiseorganisationsteam birgt für Qualität und Individualität, wie auch Freunde zu berichten wissen. Machen Sie weiter so!

Alles Gute, Monika und Ralf K.

– Anzeige –

Jordanien

Selbstfahrertour Jordanien
6 Tage Mietwagenreise

  • Jordanien auf eigene Faust entdecken
  • Geheimnisvolles Wüstenschloss Kerak